Niederösterreichische Landesausstellung 2019

© koup architekten ZT gmbh
Niederösterreichische Landesausstellung 2019 "Welt in Bewegung"

Übersicht

Niederösterreichische Landesausstellung 2019
30. März - 10. November 2019

Menschen sind unterwegs. Städte wachsen. Das Land verändert sich. Die Geschichte schreitet voran. Kurz: Unsere Welt ist unaufhörlich in Bewegung. An zwei historischen Ausstellungsorten im Herzen Wiener Neustadts widmet sich die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 daher der „Welt in Bewegung!“.

Mobile Menschheit - gestern, heute, morgen
Die Kasematten: einst Stadtbefestigung, heute einzigartiges Architekturdenkmal. Hier wird die Geschichte der Mobilität erzählt. Im Mittelpunkt stehen Wiener Neustadt und seine Beziehungen zur Region im Kleinen und zur Welt im Großen. Multimediale Inszenierungen, faszinierende Objekte und außergewöhnliche Biografien begleiten auf eine Zeitreise durch gestern, heute und morgen. Wie verändert die Mobilität unsere Zukunft?

Kosmos der Stadt - über die Grenzen hinaus
Im ehemaligen Kloster St. Peter an der Sperr aus dem 13. Jahrhundert präsentiert sich Wiener Neustadt im Spiegel der Weltgeschichte. Im Blick steht zunächst das Wirken der Habsburger Kaiser Friedrich III. und Maximilian I., die von hier aus regierten. Wie sich die einstige kaiserliche Residenz zur Industriestadt und zum Innovationsstandort von heute entwickelte: Das wird anhand prägender Persönlichkeiten erzählt.

 

Niederösterreichische Landesausstellung 2019
Tel.: +43 (0) 800 24 10 45
buchung(at)noe-landesausstellung.at
www.noe-landesausstellung.at

Gruppenangebot

Gruppenangebote (ab 20 Personen)

*Eintritt Landesausstellung & Führung an einem der Ausstellungsorte

Erwachsene € 12,50 pro Person
Kinder (von 6-18 Jahren) € 6,50 pro Person

ab
12,50

Landesausstellung und Theresianische Militärakademie

Maria Theresia verdankt Österreich die älteste Militärakademie der Welt. 1752 wurde sie in der Burg eingerichtet, wo Kaiser Friedrich III. und sein Sohn Maximilian I. residiert hatten. Noch heute bildet man hier – wie die Regentin gewünscht hat – „tüchtige Offiziere“ und „rechtsschaffende Männer“ aus. In der hauseigenen Georgskathedrale finden sich das Taufbecken und das Grab von Kaiser Maximilian I. Aus Anlass seines 500. Todestages 2019 ist dem „letzten Ritter“ eine Ausstellung in der Militärakademie gewidmet.

Inkludierte Leistungen:
*Eintritt Niederösterreichische Landesausstellung & Führung an einem der Ausstellungsorte
*Mittagessen
*Eintritt in die Militärakademie samt Führung

Erwachsene € 34,50 pro Person
Kinder (von 6-18 Jahren) € 25,50 pro Person

ab
34,50